Desinfektionsmittelliste SVAR

Mittel

Wirkstoff

Anwendungs-konzentration

Einwirkzeit

Standzeit

Verwendung

Desderman® pure
Schülke & Mayr

Ethanol
Propanol

(Norovirus-wirksam)

unverdünnt

3 Min.

(Chirurg. Händedesinfektion)
30 Sek.

(Hyg. Händedesinfektion)

Verfall siehe Flasche

SVAR

Desderman ®pure gel
Schülke & Mayr

Ethanol

Propan

Biphenyl

(Norovirus-wirksam)

unverdünnt

30 Sek.

(Hyg. Händedesinfektion)

Verfall siehe Flasche

3.OG KSU

Skinman soft Protect
Henkel-Ecolab AG

Ethanol,

(Norovirus-wirksam)

unverdünnt

30 Sek.

(Hyg. Händedesinfektion)

Verfall siehe Flasche

SVAR

Alternative bei Unverträglichkeiten

AHD 2000 ®
Lysoform

Ethanol Phenolderivat

(Norovirus-wirksam)

unverdünnt

30 Sek.

(Hyg. Händedesinfektion)

3 Min.

(Chirurg. Händedesinfektion)

Verfall siehe Flasche

SVAR

 

Desmanol pure®
Schülke & Mayr

Propan-2-ol

(Norovirus-wirksam)

unverdünnt

30 Sek.

(Hyg. Händedesinfektion)

Verfall siehe Flasche

SVAR

Alternative bei Unverträglichkeiten
(nur über Personalarzt-Rezept)

Betadine Seife

Iodum ut povidonum iodinatum

unverdünnt

2,5 Min

(Chirurgische Händedesinfektion)

Verfall siehe Flasche

KSU OP

Wichtig: Verwendung im Ausnahmefall, 
bei Unverträglichkeiten in
Absprache mit Spitalhygiene/Apotheke

Mittel

Wirkstoff

Anwendungs-konzentration

Einwirkzeit

Einsatzgebiet

Verwendung

Kodan® Tinktur forte
farblos/gefärbt (250/1000ml)
Schülke & Mayr

farblos

gefärbt

Propanol
Isopropanol
Phenolderivat

unverdünnt

Verfall siehe Flasche

15-30 Sek.(Injektionen/Blutentnahme)

60 Sek.
(Gelenkspunktionen, Wundversorgung)

3 Min.
(präoperative Hautdesinfektion)

Intakte Haut

SVAR

Ethanol 70% V/V (350 ml)
Bichsel

Ethanol

unverdünnt

Verfall siehe Flasche

30 Sek.
(Injektionen/Blutentnahme)

Intakte Haut

SVAR

Betadine® Lösung standardisiert
(120/1000ml)
Mundipharma

Povidon-Iod 10%

unverdünnt

Verfall siehe Flasche

1 Min. (vor Injektionen/ Punktionen)

5 Min. (präoperative Hautdesinfektion)

Intakte Haut Wundbehandlung
Nicht mit Octenidin in benachbarten Arealen
verwenden (Hautverfärbungen)

SVAR

Softasept® CHX 2% (100 ml)
gefärbt

B.Braun

Chlorhexidingluconat

2-Propanol

unverdünnt

Haltbarkeit:
3 Monate nach dem ersten Anbruch

1 Min. (vor Punktion)

Einlage ZVK

Anästhesie

Einwirkzeit ist abweichend von Produktinformationen

Octenisept®
Schülke & Mayr

Octenidin wässriges Antiseptikum

unverdünnt

Verfall siehe Flasche

1 Min. Ano-, Genitalbereich

2 Min präop. schleimhautnahen Bereich

Einlage Blasenkatheter

Wundbehandlung

Präoperative Haut-, Schleimhautdesinfektion
Gynäkologie

Keine Anwendung an Ohr/Auge

Nicht mit PVP-Jod in benachbarten Arealen
verwenden (Hautverfärbungen)

SVAR

Octenisan®
Schülke & Mayr

Tenside und Octenidindihydrochlorid

Unverdünnt

Verfall siehe Flasche

1 Min.

MRSA-Dekolonisierung
(Ganzkörper-Wäsche-, Dusche)

SVAR

Wasserstoffperoxide

Wasserstoffper. 3%

Unverdünnt

Verfall siehe Flasche

 

Zur Reinigung von Krusten

SVAR

Mittel

Wirkstoff

Anwendungs- konzentration

Einwirkzeit

Einsatzgebiet

Verwendung

Betadine® Lösung Gurgelösung (120)
Mundipharma

Povidon-Iod 7,5mg

Chirurgische Eingriffen:

2–4 Teelöffel auf ½ Glas Wasser geben

Hygienische Mundpflege:

1 Teelöffel auf ½ Glas Wasser geben.

Verfall siehe Flasche

Mund mindestens 30 Sek spülen/gurgeln

Spüllösung ausspucken

Dekolonisation

Rachen bei MRSA

(Mund-, und

Racheninfektionen)

SVAR

Restbestände werden aufgebraucht. Wird ersetzt durch Octenimed.

octenimed® Gurgellösung
Schülke & Mayr

Octenidindihydrochlorid
1 ml Lösung enthält 1 mg Octenidindihydrochlorid

Unverdünnt

Verfall siehe Flasche

Mund/Rachen  mindestens 30 Sek mit 10-20 ml spülen/gurgeln

Dekolonisation

Rachen bei MRSA

(Mund-, und

Racheninfektionen)

SVAR

Mittel

Wirkstoff

Anwendungs-konzentration

Einwirkzeit

Standzeit

Einsatzgebiet

Verwendung

Gigasept® AF forte
Schülke & Mayr

Quaternäre
Ammonium-
Verbindung
AF = aldehydfrei

0,75%

2%

30 Min.

15 Min.

7 Tage Wechseln bei Sichtbarer Verschmutzung

Manuelle Instrumenten-aufbereitung

SVAR

Bodedex® forte

Nichtionische/amphotere Tenside,
Aminosäurederivat

0,5 % – 1 %

5 – 10 Minuten, je nach Verschmutzungsgrad

1 Tag

Vorreinigung flexibler Endoskope

SVAR

Tristel Trio Wipes

Chlordioxid

Reinigungstuch
Desinfektionstuch
Spülungstuch
30 Sek.Siehe Herstellerangaben

Aufbereitung TEE Sonde
Punktionskopf für US gezielte Punktion

Für Medizinprodukte ohne Lumen

Medizinische Diagnosik KSU

Tristel Duo ULT Wipes

Chlordioxid

2- fach- Flasche:

  • 2 Hübe

trockene Wipes

30 Sek.Siehe Herstellerangaben

Transvaginal Sonden
Transrektale, perianale Sonden (mit oder ohne Kanal) mit unsterilen Schutzhüllen

Gynäkologische Ambulanz KSU/KSN

Medizinische Diagnosik KSU

Gigasept® PAA concentrate
Schülke&Mayr

Peressigsäure

2%

viruzid

15 Min

12 h

Bei sichtbarer Kontamination vorzeitig erneuern

Hinweise:
Aufbereitung flexibler Endoskope, wenn RDG ausfällt 

Manuelle Instrumenten-aufbereitung

  • Vorreinigung
  • Desinfektion
  • Gründlich Nachspülen nach Entnahme aus Lösung

Medizinische Diagnosik
KSU /KSN
Gynäkologische Ambulanz KSN

ZSVA

 

MittelWirkstoffAnwendungs
- konzentration
EinwirkzeitStandzeitEinsatzgebietVerwendung

Terralin® protect
Schülke & Mayr

Quaternäre
Ammonium-
Verbindung

- 0,5% (Routine)
- 2% Noroviren

bis trocken

1 Tag
(Gebrauchs-lösung im Eimer)

28 Tage (Tuchspender-systeme)
Oberflächen, Boden, GeräteSVAR

Mikrozid® AF Tücher
Schülke & Mayr

Ethanol
Propanol
unverdünnt1 Minute

Bei Anbruch 3 Monate

Sonst Herstellerangaben beachten
Für kleine Flächen und
medizinische Geräte

KSU
- 2. OG
- Radiologie
- Medizin Diagnostik
- Labor
- Rettungsdienst

KSN
- EG Medizin
- Medizin Diagnostik
- Labor
- Anästhesie
- Rettungsdienst
- 1. OG

PZA

Microzid® sensitive Wipes
Schülke & Mayr

Quaternäre
Ammonium
-verbindungen
unverdünnt1 Minute

Verfall siehe
Dose/Auffüllbeutel

Bei Anbruch 3 Monate

Empfindliche Flächen
Monitore

Tastaturen

Ultraschallköpfe
SVAR

Ethanol 70% V/V
500 ml
B. Braun

Aethylalkohol

unverdünntbis trockenVerfall siehe FlascheNur für kleine,
optisch saubere Flächen

SVAR

Cleanisept Wipes
Dr. Schuhmacher

Didecyldimethyl-
ammoniumchlorid
Quaternäre Ammonium-
verbindun-gen,
Benzyl-C-alkyldimethyl-,
Chloride

unverdünnt1 MinuteVerfall siehe FlascheSchnelldesinfektion und Reinigung
von alkoholempfindlichen
Medizinprodukten
Endoskopie KSU

 

Mittel

Wirkstoff

Einsatzgebiet

Verwendung

Citronensäure-Lösung 50%
BBraun

Wässrige Lösung mit Citronensäure

Konzentrat zur citrothermischen
Desinfektion
und Reinigung von
Hämodialysegeräten

Hämodialyse KSU

Cleantop

Electrolysisacceleratingagent
(Chlor und Nacl)

Maschinelle in RDG

Aufbereitung flexibler Endoskope

Endoskopie KSU/KSN

Neodisher MediKlar
Dr. Weigert

anionische Tenside, Polycarboxylate
nichtionische Tenside
Konservierungsmittel
(Quaternium 15)

Maschinelle Aufbereitung
  • ZSVAOP KSU/KSN
  • Anästhesie KSU/KSN
  • Gebärsaal KSU/KSN

Neodisher MediClean forte Kanister
Dr. Weigert

Tenside, KalilaugeMaschinelle Aufbereitung
  • ZSVA
  • OP KSU/KSN
  • Anästhesie KSU/KSN
  • 2. OG KSU
  • 1.OG KSN
  • Labor KSN
  • Gebärsaal KSU/KSN

Neodisher Dekonta
Dr. Weigert

nichtionische Tenside

Maschinelle Aufbereitung
(Transportwagen,Container
OP-Liegen, OP-Schuh

ZSVA

Restbestände werden noch verwendet.
Wird ersetzt durch Neodischer Dekonta AF

Neodisher Dekonta AF
Dr. Weigert

Benzalkoniumchlorid,
N,N-Didecyl-N-methyl-
poly(oxyethyl)ammoniumpropiona

Maschinelle Aufbereitung
(Transportwagen,Container
OP-Liegen, OP-Schuh
ZSVA

Neodisher IP Spray
Dr. Weigert

nichtionische Tenside

 

Zur Pflege von Gelenkinstrumente

ZSVA
Wasserstoffperoxy 10% 130 ml Zur Vorreinigung Medizinprodukte
(bei Bedarf)
ZSVA

Mittel

Wirkstoff

Einsatzgebiet

Verwendung

Neodisher SBN
Dr. Weigert

nichtionische Tenside

Steckbeckenspüle

SVAR

Neodisher Duo Clean
Dr. Weigert

Dinatrium-2-hydroxyethyliminodi(acetat)
Natriumhydroxid

Steckbeckenspüle

KSN OP

  • Desinfektionsmittel-Liste der VAH mhp Verlag GmbH
  • Produktebeschreibungen der Firmen